“…Ihr seid meine Bilderbuchgeschichte…”
So hieß es in einer Rede, die am Tag der Hochzeit für Patti & Meike gehalten wurde. Und ich kann dem nur zustimmen!

Vor knapp einem Jahr wurde ich von den beiden für ihre Hochzeit angefragt und ich war sehr, sehr gerührt, dass ich dafür extra nach Leipzig fahren durfte. Die Kommunikation fand aufgrund der doch eher größeren Distanz überwiegend via Videotelefonie statt, mitunter ein sehr lustiges Unterfangen kann ich euch sagen 🙂 Aber ich habe selten so einen perfekten Zeitplan übermittelt bekommen, der, wie sich am Tag aller Tage herausstellte, zeitgenau eingehalten werden konnte. Ohne Stress, ohne Hektik.

 

Sowieso waren Patti & Meike super entspannt und gelassen. Selbst beim Getting Ready ließen sie sich nicht von ihren engsten Mitmenschen aus der Ruhe bringen. Da Patti Meikes Kleid noch nicht kannte, durften die beiden sich beim Getting Ready nicht sehen. Erst im Vorgarten trafen die beiden aufeinander. Für mich ist der First Look übrigens immer ein kleines Highlight. Es müssen nicht immer Tränen fließen, nein, die Bewunderung in den Augen ist es, die diesen Moment ausmacht.

Okay.. Tränen flossen hier dann doch 😉

 

 

Die standesamtliche Trauung fand mit ca. 25 geladenen Gästen statt. Und wer jetzt denkt, dass so eine Trauung im Standesamt ja eher formal und etwas “trocken” sei, dem kann ich nun das Gegenteil erzählen. Diese Trauung war emotional – von Anfang bis Ende!

Allein beim Einzug von Patti & Meike mit Musikuntermalung von “Silbermond – Unendlich” sah man in viele glasig glückliche Augen. Auch die Standesbeamtin fand die richtigen Worte für die beiden.

 

 

 

Nach der Trauung ging es direkt in den Clarapark, wo im Glashaus bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Eigentlich haben sich die beiden dazu entschlossen, keinen Eröffnungstanz zu tanzen und deshalb haben sie auch keinen DJ/ keine Band engagiert.

 

 

Jedoch war die Playlist so passend, dass sich die zwei kurz vor Mitternacht doch zu “Oasis – Wonderwall” auf die Tanzfläche getraut haben – und mit ihnen dann auch weitere Gäste. Ein wunderschöner, ungezwungener Moment. Manchmal kann man eben nicht alles planen 🙂

“Jeder braucht ein Stück Unendlichkeit” heißt es im Song von Silbermond – ich wünsche euch beiden, dass diese Unendlichkeit ewig währt.

#loveislove

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen